Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann

Wenn man beruflich oder privat viel am Computer arbeitet, dann wird über lange Zeit in gleichem Abstand der Bildschirm fixiert, sodass die Augen durch diese Fixierung müde werden. Um den Augenmuskeln etwas Abwechslung bieten, kann man einen Arm ausstrecken und dabei den Daumen nach oben halten. Den Daumen fixiert man nun macht mit dem Arm …

Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann Weiterlesen »

Neue Lernorte schaffen

Auch abseits des auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichteten Lernplatzes kann man sich Lernorte suchen, an denen man sinnvoll lernen kann, etwa wenn man täglich mit dem Autobus, der Straßenbahn oder der U-Bahn zur Schule, zum Einkaufen oder zum Arbeitsplatz fährt: Man kann diese oft als verloren erlebten Zeit Sinn geben, denn man kann dort mit …

Neue Lernorte schaffen Weiterlesen »

Methylphenidat erhöht die Leistung über die Motivation

Psychostimulanzien wie Methylphenidat haben nicht nur einen festen Platz in der Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen, sondern sie werden auch häufig zur Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit eingesetzt, wobei ihre Wirkungsmechanismen nach wie vor schwer fassbar sind. Westbrook et al. (2020) untersuchten die Wirkungen solcher Medikamente und maßen gleichzeitig die Dopaminsynthesekapazität im Striatum bei Erwachsenen im Alter von …

Methylphenidat erhöht die Leistung über die Motivation Weiterlesen »

Gutes Gedächtnis, schlechtes Gedächtnis?

Das gute Gedächtnis ist wie ein Sack, es behält alles. Das bessere Gedächtnis ist wie ein Sieb, es behält nur, worauf es ankommt. Hellmut Walters Manche Menschen scheinen mit einem beeindruckenden Gedächtnis bzw. Erinnerungsvermögen gesegnet zu sein, während andere Menschen große Probleme haben, sich zu erinnern. Einer der Gründe für diese Unterschiede liegen in der …

Gutes Gedächtnis, schlechtes Gedächtnis? Weiterlesen »

Eine Typologie von StudentInnen?

Auf einer hier nicht namentlich genannten Website fand sich folgende interessante Typologie von StudentInnen (leicht sprachlich korrigiert): Die StudentInnen der ersten Gruppe sind immer zehn Minuten vor Vorlesungsbeginn da und setzen sich in die allererste Reihe. Vor allem in den ersten Semestern ist dies besonders deutlich zu beobachten. Diese StudentInnen sind oft übereifrig, was aber …

Eine Typologie von StudentInnen? Weiterlesen »