Spezialtipp:
Lernen mit Lern- oder Vokabelpostern!

vokabel-poster

Erfahren Sie mehr dazu!


Gehirn für Einsteiger

Das menschliche Lernen basiert auf den Funktionen des menschlichen Gehirns bzw. dessen zentrale Aufgabe neben der Lebenserhaltung es ist, das Lernen zu ermöglichen. Auf den Internetseiten „Das menschliche Gehirn“ findet sich eine Einführung in den Aufbau und die Funktionen des menschlichen Gehirns sowohl für interessierte Laien als auch für FachstudentInnen. Hier findet man die Grundlagen der Kognitions- und Neurowissenschaft in einer für Laien verständlichen Sprache. Die Inhalte der Arbeitsblätter werden laufend auf den aktuellen Stand gebracht, der Aufbau dieser Internetseiten ist demnach sowohl systematisch als auch progressiv, d. h., man findet sowohl grundlegende Informationen für einen Einstieg als auch tiefergehende Informationen für fachlich Interessierte. Bei diesen Seiten handelt es sich also um einen perfekten Einstieg in das Wissen über das menschliche Gehirn, seine Entwicklung, den Aufbau und die Funktionsweise.

Das Online-Gehirn

Das Gehirn von Henry Gustav Molaison ist vermutlich das bestuntersuchte Gehirn der modernen Neurowissenschaften, denn ihm wurden nach epileptischen Anfälle einige zum Teil bereits zerstörte Teile seines Gehirns entfernt: die medialen Temporallappen auf beiden Seiten des Gehirns und zwei Drittel seines Hippocampus, des Gyrus parahippocampalis und der Amygdala. Zwar gingen seine epileptischen Anfälle deutlich zurück, aber Molaison litt die weiteren 55 Jahre seines Lebens an schwerem Gedächtnisverlust, denn obwohl sein Arbeitsgedächtnis sowie sein prozedurales Gedächtnis funktionsfähig waren, konnte er keine neuen Ereignisse mehr in seinem Langzeitgedächtnis abspeichern. Molaison stellte sich zahlreichen Tests zur Verfügung, die viele neue Erkenntnisse über die neuronale Basis des menschlichen Gedächtnisses lieferten. Nach seinem Tod fertigte man vom tiefgefrorenen Gehirn 2401 Dünnschnitte an, digitalisierte sie und erstellte ein 3-D-Modell, wobei dieses virtuelle Präparat frei zugänglich online abrufbar ist.

Neuere Kartierungen der Gehirnareale zeigen, dass das Gehirn noch komplexer ist als angenommen, denn man hat jüngst 180 klar voneinander trennbare Bereiche im äußeren Mantel des Gehirns ausfindig machen können, das sind mehr als doppelt so viele wie bisher angenommen.


[Quelle: https://www.youtube.com/embed/UHDfvfYCY0U]

Link: https://thedigitalbrainlibrary.org/hm_web/teaser.php (12-11-21)








Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017