Rechtschreibungskenntnisse durch Software reduziert



Eine neuere britische Studie lässt vermuten, dass die Rechtschreibprüfungen moderner Computerprogramme einen gewissen Anteil an der Reduzierung der Rechtschreibkenntnisse der Computgeneration haben, denn über ein Drittel der 2000 untersuchten ProbandInnen hatte Probleme, einfache englische Wörter wie ‚definitely‘ oder ’separate‘ richtig zu schreiben, zwei Drittel bemerkten nicht, dass eine Multiple-Choice-Aufgabe zur Schreibweise von ’necessary‘ keine einzige richtige Antwortmöglichkeit enthielt. Dennoch waren drei Viertel der TeilnehmerInnen der Ansicht, gut in der englischen Rechtschreibung zu sein, wobei aber 96 Prozent dennoch fanden, dass Rechtschreibung wichtig ist. Nach Ansicht des Studienautors steuern wir auf eine Autokorrektur-Generation zu.

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120523018 (12-05-24)








Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017