Durchhaltevermögen muss gelernt werden



Viele sind überzeugt, dass man beim Lernen in letzter Sekunde schneller lernt als drei Wochen vor der Prüfung. Das liegt teilweise daran, dass es in der Natur des Menschen liegt, das Hier und Jetzt wichtiger zu nehmen als Zukünftiges. Kindern müssen daher lernen, dass sie länger für etwas arbeiten müssen, um ein Erfolgserlebnis zu haben, etwa um eine Instrument spielen zu können, muss anstrengende Übungsstunden in Kauf nehmen, oder um gut in einer Sportart zu sein, muss trainieren, auch wenn man dafür ein Talent besitzt. Menschen, die das Durchhaltevermögen nicht gelernt und auch nicht geübt haben, brauchen immer einen aktuellen Impulsgeber, um etwas zu leisten. Diese werden daher sich die eine oder andere Klausur trotz Last-Minute-Lernen oder Bulimie-Lernen bestehen, doch werden sie langfristig wahrscheinlich weniger erfolgreich in ihrem Leben sein, denn sie richten sich immer nur nach aktuellen Zwängen und können kaum auf ein Ziel in der Zukunft hinarbeiten.







Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017